Sehr gerne unterstütze ich Dich dabei,

 Deinen Mantel des Alltags abzustreifen,

 zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen.

Gönne Dir Zeit für Dich ♥
 


Warum ich liebe, was ich tue

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema "Ganzheitlich gesund sein", mit körperlicher und seelischer Gesundheit. Ich bin früher oft über meine körperlichen Grenzen gegangen und habe die Signale meines Körpers nicht beachtet. Ich war häufig gestresst und angespannt, hatte sehr oft Rückenschmerzen und war mit mir und den Menschen um mich herum häufig unzufrieden. 

Auf der Suche nach Selbsthilfe besuchte ich viele Seminare zum Thema "Ganzheitlich heil sein". So besuchte ich dann auch gemeinsam mit meiner Freundin Renate einen Massagekurs im Allgäu. Ich habe in diesem Kurs gespürt, dass uns eine Massage sehr viel mehr schenken kann als Entspannung. Auch unsere Sehnen nach Berührung, welches wir alle haben, wird gestillt.  Damals wusste ich, dass es das ist, was ich auch gerne weitergeben möchte.
Meine große Neugierde und Begeisterung zum Thema Massage bewegte mich dazu, verschiedene Ausbildungen zu machen, westliche und fernöstliche Techniken zu erlernen. Es hat mich begeistert zu erfahren, wie kraftvoll und heilsam allein das Handauflegen sein kann.  Sehr begeistert hat mich auch die bioenergetische Massage vom "Metaphysischen Institut für angewandte Bioenergetik", auch die Edelsteinmassage mit ihrem weiten Wirkungsfeld hat mich sehr beeindruckt.

Ich lernte viele verschiedene Methoden kennen doch vorallem lernte ich in den vergangenen Jahren, dass es bei der Massage nicht nur um die Technik geht. Die Qualität einer achtsamen Berührung macht vorallem die innere Einstellung des Gebenden aus.

Achtsamkeit und Respekt sind mir bei meinen Massagen sehr wichtig und natürlich steht das Wohlgefühl meiner Kunden an erster Stelle.

Ich liebe es sehr, immer wieder in meiner Praxis erleben zu dürfen, dass eine Massage einerseits tiefe Entspannung pur und wie ein kleiner Urlaub mitten im Alltag sein kann und andererseits auch sehr unterstützend bei vielen körperlichen und psychischen Krankheiten ist.


Wenn wir gut für uns selbst sorgen. . .

ist das nicht nur für uns selbst sehr gut, sondern es zieht auch weite Kreise. Sicher kennst Du die Kreise, die auf der Wasseroberfläche entstehen, wenn Du einen Stein ins Wasser wirfst. Genau so hat es auch Auswirkungen wenn wir darauf achten, dass es uns selbst gut geht und wir uns mit uns selbst wohlfühlen. 

Darum halte ich es für sehr wichtig dass wir uns selbst Gutes tun, uns selbst Zeit schenken und uns erlauben dass es uns gut gehen darf. Häufig fällt es uns leichter für unsere Liebsten zu sorgen als uns selbst einmal an die erste Stelle in unserem Leben zu setzen.

Es ist sooooo wichtig, dass wir immer wieder aus unserem häufig sehr stressigen Alltag aussteigen, uns kleine Auszeiten einplanen, indenen wir zur Ruhe kommen um überhaupt auch einmal wahrzunehmen, wie es uns selbst geht und was wir gerade wirklich brauchen.

Vielleicht sehnst Du Dich danach in Deinem Alltag nicht nur zu funktionieren und auf äußere Reize zu reagieren sondern Deine Wünsche und Träume zu verwirklichen, dann kann es ein erster Schritt sein immer wieder ganz bewusst kleine Auszeiten einzuplanen, indenen Du aus dem Hamsterrad des Alltags aussteigst und ganz bei Dir selbst ankommen kannst.

Ich wünsche Dir von Herzen

dass Du DICH wichtig nimmst, mehr Zeit für Dich und Deine Bedürfnisse findest. Dass es Dir gelingt mitten in Deinem Alltag kleine Inseln "Nur für DICH" zu schaffen. 

Gönne Dir selbst etwas Gutes, bis Du satt bist und das hat nichts mit Egoismus zu tun. Denn nur satte Menschen können etwas weitergeben. weil sie selbst etwas erhalten haben. 

Ich freue mich auf Dich!

Von Herzen ♥
Deine Andrea

Entspanne Dich ♥ Spüre Dich ♥ L(i)ebe Dich